Hey, was geht ab?

Vielleicht hast du schon mein Video zu diesem Thema auf Facebook gesehen, das war aber sehr spontan und daher vielleicht nicht so ganz so detailliert. Deswegen jetzt nochmal in geschriebener Form.

Heute möchte ich dir mein bzw. eigentlich unser größtes Ziel vorstellen, denn du kannst mich dabei unterstützen und gleichzeitig selber von dem erreichten Ziel profitieren.
Du verstehst nur Bahnhof? Kein Problem, lese einfach weiter. 😉

Was ist das Ziel ?

Mein großer Wunsch, der mittlerweile zu meinem Ziel geworden ist, ist das „(RIKK) ART SPACE“ (also einen Arbeits- und Kunstraum)

Was ist damit gemeint?

Neben meinem Arbeitsplatz und einem kleinen Fotostudio für Indoor-Porträts, soll es auch eine kleine Wohlfühlecke mit Sofas, DJ Decks und AirHockey-Tisch geben. Diese soll dazu dienen sich vor und nach dem Shooting zu entspannen, sich auszutauschen und einfach eine schöne Atmosphäre zu bieten.

Dieser Platz wird dann auch für Live-Sessions und Interviews (für ein neues Format) genutzt werden.

Ebenfalls soll es noch einen großen Arbeitstisch geben, an dem mehrere Menschen frei zusammen kommen können. So können sie sich kennenlernen, austauschen und auch zusammen arbeiten. D.h. ein Teil des Gebäudes steht für Jeden offen, der gerne dort zusammen mit Anderen arbeiten möchte.

Ich finde es sehr wichtig einen solchen Platz für neue Ideen und kreative Entfaltung zu bieten

Im Idealfall hat das Gebäude zwei Etagen, denn dann würde im Erdgeschoss eine größere Halle als Ausstellungsfläche und Clubfläche umfunktioniert werden.
Dort dürfen dann vorrangig Newcomer und unbekanntere Künstler auftreten, denen ich bzw. wir dann die Bühne bieten, sich zu präsentieren und Aufmerksamkeit zu erlangen.
Es soll ein freier Raum für Gedanken und Kreativität sein, ein Ort an dem man sich ausleben kann, wie man es will und so einzigartige und besondere Dinge erschaffen werden.

 

Warum erzähle ich dir das?

Du sollst wissen wo die Reise hingeht und du bist herzlich eingeladen, mich bzw. uns auf dem Weg zu begleiten und Teil des ART SPACE´s zu werden. Es ist natürlich noch ein längerer Weg dahin, aber je mehr Menschen von diesem Vorhaben wissen, desto schneller kann es umgesetzt werden. Zusätzlich teile ich es dir mit, damit ich nicht auf die Idee komme, rumzuschlendern und Zeit zu verschwenden oder schon gar von dem Weg abzukommen.

Mir ist das Vorhaben extrem wichtig und seit dem ich mich dazu entschieden habe, diesen Traum zu meinem Ziel zu machen, brenne ich dafür und gebe nun Vollgas, das es bald wahr wird und wir schon bald zusammen sitzen und neue Ideen schmieden.

Warum ist es mir so wichtig Menschen zu verbinden?

Menschen, die eine ähnliche Passion teilen, denen es jedoch an Hilfsmittel fehlt ihre Ziele umzusetzen, sollen somit die Unterstützung bekommen, die sie benötigen.

Mir ging es eine ganze Zeit lang in meiner alten Heimat sehr ähnlich. Ich schien fast einer der einzigen zu sein, der einen solchen Traum hatte. Durch Kommunikation meiner Ziele und Visionen sowie den Umzug nach Hamburg und auch durch viele Kontakte in Fulda, habe ich schnell bemerkt, dass es doch mehr Menschen mit gleichen Visionen gibt.

Leider ist dann doch jeder mehr oder weniger auf sich alleine gestellt und kommt daher auch nur mäßig voran. Als mir das bewusst geworden ist, unterhielt ich mich mit den besagten Personen und habe mich dann dazu entschloßen dieses Projekt in Angriff zu nehmen und die Unterstützung wächst seitdem.

Abgesehen davon macht es mir unheimlich viel Spaß mich den ganzen Tag durch meine Fotografie mit Künstlern und Musik zu beschäftigen, warum dann nicht das Nützliche mit dem Spaßigen verbinden und sogar noch Menschen helfen!

Zusätzlich können unglaubliche Kräfte entstehen, wenn Menschen nicht alleine an ihrer Idee oder einem Projekt arbeiten, sondern es mit anderen (auch machmal komplett unterschiedlichen) Menschen teilen.

Das ist natürlich jetzt nur so eine grobe Zusammenfassung dessen, was wir hoffentlich bald zusammen umsetzen können. Ich könnte dir noch stundenlang von diesem Projekt und Traum berichten, aber dann bluten meine Finger und dir die Augen 😀

Wenn du mehr über das „ART SPACE“ und seinen aktuellen Stand erfahren oder sogar selber mitmachen möchtest, schreibe mir gerne und dann können wir persönlich darüber sprechen.

Ich freue mich! 🙂

Rikkert.

PS: Gestern haben wir uns dafür entschieden, im Mai den den ersten Schritt zu gehen und eine eigene Veranstaltung (Kunst und Party) zu organisieren. Dazu aber bald mehr!

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.