Immer wieder Sonntags… Hey Freunde,

heute habe ich mal wieder ein interessantes Interview für euch. Kurz vor Weihnachten habe ich nämlich den lieben Gordon T. bei ihm zuhause in Kassel besucht.

Er ist DJ und leitet mittlerweile drei Radioshows und darüber haben wir uns dann auch unterhalten. Leider haben wir es nicht geschafft ins Radio zu gehen, daher gibts ein paar Bilder von seiner Homebase.

Viel Spaß beim Lesen 🙂

 

Wie bist du zu „RauteMusik“ gekommen und dazu mittlerweile dort 3 Shows zu leiten?

Als meine Frau und ich unseren Sohn bekamen, hab ich natürlich erstmal eine längere Pause von 2010 – 2015 gemacht. In dieser Zeit kam dann auch die Idee mit dem Radio.
Als Resident bei dem Sender kann ich mir meine Zeit einfach besser einteilen als wenn ich jedes Wochenende Nachts in den Clubs bin. So bleibt mir die Zeit, die ich für meine Familie und Arbeit brauche.

RauteMusik ist mit über 36 Kanälen Europas größtes Webradio und hat deswegen auch die größte Reichweite. Deshalb wollte ich natürlich dahin!
Ich wollte aber von Anfang an die Sendung nicht nur für mich machen, sondern damit jungen Künstlern im Techhouse und Techno Bereich eine Plattform bieten, um sich und ihre Musik zu präsentieren.

Das Schöne ist, dass ich dort jetzt mein eigener Chef bin und freie Hand habe, wie viele Sendungen ich machen will oder wie die Sendungen eben heißen sollen.
So entstand dann neben der Techhouse Manics Radioshow die jeden Sonntagnachmittag läuft auch die BAMBULE Techno Night und zuletzt die Underground Night.
Die Underground Night habe ich speziell für „JaCek de LuCey“ ins Leben gerufen, sozusagen als Dankeschön, weil er mich im letzten Jahr bei jeder Sendung unterstützt hat.
Dort kann er Nachts seinen experimentellen Stil ausleben und es kommt auch gut bei den Hörern an.
Ein grofles Dankeschön an dieser Stelle auch an Jacek.

 

 

Mittlerweile ist aus dem Projekt ein großes Netzwerk von Künstlern aus Deutschland, der Schweiz und Kroatien entstanden.
Der Start ist jetzt genau ein Jahr her und wir haben seitdem über 152 Stunden Techhouse und Techno gesendet.
An dieser Stelle auch nochmal ein dickes Dankeschön an alle Artists, die das ermöglicht haben!

Ich bin auch sehr dankbar darüber bei RauteMusik zu sein, denn ich sammle echt täglich neue Erfahrungen dadurch.

Das nächstes Ziel meiner Sendung sind Liveübertragungen aus diversen Clubs oder auf Festivals zu machen.

Dazu habe ich schon einige Ideen und Kontakte mit denen ich das baldmöglichst realisieren möchte.Wenn hier aber jemand ist, den das interessiert, kannst du dich gerne melden! 🙂

 

Was bedeutet Musik bzw. das Auflegen für dich? Welche Emotionen fühlst du dabei?

Musik ist schon immer ein grofler Teil meines Lebens, schon lange bevor ich ans Auflegen gedacht habe.
Bevor ich zum Techno kam, durfte es früher auch gerne schon mal etwas rockiger abgehen.
Aber seit meiner ersten HR3 Clubnight mit Sven Väth 1993, hab ich zum feiern fast nur noch elektronische Musik gehört. Er hat mich dann auch dazu begeistert, selber aufzulegen.

Egal wo der Baba damals gespielt hat ob Omen, Stammheim, Love Park, Love Parade, Hessentag oder sonstwo, wir waren immer dabei 😀

 

Wie hast du deinen Stil gefunden?

Ich war noch nie jemand der sich nur auf ein Genre festgelegt hat. Ich spiele alles was Laune macht und die Meute zum Feiern bringt.
Im Radio kann ich mich da natürlich so richtig austoben. Ich bin da zwar auf einem Techhouse Kanal aber wir spielen auch Deephouse, Minimal und Techno.

Digital oder Vinyl?

Am liebsten drehe ich immer noch mit Vinyl. Macht mir einfach am meisten Spaß. Alternativ spiel ich auch ganz gerne mit Timecode Platten weil man da die ganzen Kisten nicht immer rumschleppen muss.
Die Emotionen die man dabei empfindet sind natürlich unbeschreiblich, wenn man sieht wie die Leute auf den Partys auf die Musik abgehen und am schreien sind.Das motiviert natürlich, dann noch einen drauf zu legen.

Dein Club-Tipp?

Also aktuell würde ich das IfZ (Institut für Zukunft) in Leipzig empfehlen. Ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Ein Kollektiv hat den Club mit Crowdfunding gegründet. Feine Musik und super Leute am Start. Wer es schön Undergroundig mag, sollte ruhig mal hin fahren.

Vielen Dank Gordon und ich hoffe, dass es dir gefallen hat! 🙂

Rikkert.

Gordon´s Musik und Radioshows auf RauteMusik.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.