bebtet

 

Hey Hey, schön, dass du wieder hier bist und ich dir heute von meinem Shooting mit der lieben Bebetta und was da so alles schief gelaufen ist, erzählen kann.

Nadine (meine Verlobte) und ich haben über Weihnachten ein paar Tage Urlaub in Berlin gemacht und ich wollte die Chance nutzen um noch das ein oder andere Shooting dort zu vereinbaren. Bis dato hatte ich noch keine Bilder in Berlin gemacht, wollte dies aber unbedingt.

So kam es dazu, dass ich ein paar Kontakte angehauen, ein wenig rumgeschrieben habe und schlußendlich einen Termin für ein Shooting mit Anika (Bebetta) am zweiten Weihnachtstag hatte.

Weiterlesen

Hallöchen,

seit meinem Umzug nach Hamburg habe ich meinen Fokus auf die Reportage Fotografie gelegt.

Im heutigen Blogpost möchte ich dir meine Arbeitsweise dabei vorstellen und dir erklären wie diese authentischen Bilder entstehen.

Weiterlesen

rikkartwalk

 

Der erste Rikkart Walk ist vollbracht und wurde sehr gut angenommen. Trotz meines noch nicht ganz so großen Netzwerks hier in Hamburg und der Hilfe einiger Teilnehmer war es eine große Gruppe. Ich bin sehr froh, wie das Konzept angenommen wurde und über das positive Feedback im Anschluss.

Nach einem kleinen Koordinationsproblem, welches durch mich verschuldet wurde (wir haben an zwei verschiedenen Bahn-Eingängen gewartet) , letzte Anweisungen und einem Gruppenbild konnte es auch schon losgehen. 🙂 Weiterlesen

Meinen ersten Blogartikel habe ich meiner Vorgeschichte und den Anfängen der Fotografie gewidmet.

Nun möchte ich ein wenig darauf eingehen, was die Fotografie für mich bedeutet und wieso ich mich in Zukunft wieder mehr auf Reportagen konzentrieren möchte.

Weiterlesen

rikkart hamburg

 

 

Jeder der mich persönlich kennt, weiß wie sehr ich Musik liebe bzw. lebe und deshalb freue ich mich heute über dieses Thema zu schreiben.

Es geht nämlich um den Einfluss von Musik auf die Kreativität bzw. die Produktivität.

Natürlich sollte man schon ein paar Punkte beachten, damit die Musik dann doch nicht zum Gegenteil führt und man statt zu arbeiten durch die Gegend tanzt! ( Ab und zu kann das aber auch ganz gut sein, vor allem wenn man stundenlang nur vor dem Bildschirm sitzt, aber heute geht´s nicht ums Tanzen 😉

 

Weiterlesen

 

Take it Easy- Dieses Motto passt echt optimal zur nächsten Story, die ich dir jetzt erzählen möchte.

 

Isabel und ich haben uns via Instagram kennen gelernt und für uns stand dann auch relativ schnell fest, dass wir noch zusammen arbeiten wollen, bevor wir nach Hamburg ziehen.

Gesagt,getan! Am Shooting-Tag habe ich mich dann mit meiner Kamera und einer Speicherkarte (Tipp: Nimm immer mindestens 2 Karten mit!) auf den Weg nach Frankfurt gemacht. Weiterlesen

 

Hallow 🙂

heute möchte ich dir von meinem neuen Projekt erzählen.

Was ist der RIKKART-WALK? Was ist ein Fotowalk?

Ein Fotowalk ist ein Foto-Spaziergang für Fotobegeisterte, Models sowie Profifotografen.

In erster Linie geht es darum die „Szene“ einer Stadt kennenzulernen, sprich neue Fotografen oder Modelle zu treffen, Erfahrungen auszutauschen und auch Bilder zu machen. Aber vor allem geht es um einen schönen Tag unter Gleichgesinnten ! 🙂

Es gibt eine vorgesehene Route die während des Fotowalks abgelaufen wird, diese besteht aus verschiedene Shooting-Locations, Sehenswürdigkeiten sowie Pausen- und Treffpunkte. Weiterlesen

Aufgrund des ganzen positiven Feedbacks nach dem ersten Blogpost (vielen Dank dafür! ) habe ich mich natürlich dazu entschlossen einen zweiten Artikel hinterher zu schicken.

Heute möchte ich dir meine „15 Minuten Shootings“ vorstellen und dir Tipps geben wie du sie selbst umsetzen kannst.

 

Was sind 15 Minuten Shootings?

Durch häufiges Reisen ( privat oder geschäftlich) lerne ich jede Menge neuer Orte und Länder kennen und mein Ziel ist es an jedem neuen Ort, welchen ich entdecke ein kleines Shooting zu machen (ca. 15 – 30 min). Anfangs habe ich es gemacht um mein Netzwerk auszubreiten mittlerweile hat es sich sogar zu einer kleinen Leidenschaft entwickelt, auf diese Weise meine eigenen Souvenirs zu erstellen.

Ich liebe diese Vorgehensweise , denn so lernt man die Stadt oder das Land erst richtig kennen, denn zu 99 % sind meine Models dann auch Locals, die dir neben coolen Locations auch besondere Geheimtipps für ein gutes Abendessen, skurrile Sehenswürdigkeiten oder einfach nur einen entspannten Platz zum Relaxen zeigen.

 

Weiterlesen

Es freut mich sehr, dass du dich entschieden hast mal hier in meinen Blog reinzuschauen. Ich sage dir direkt, ich bin eigentlich kein großer Texter sondern eher die Laberbacke, aber versuche jetzt einfach mal meine Gedanken in Wörter zu fassen und dich mit hinter die Kulissen von RIKKART zu nehmen.

Bevor ich dir aber in der nächsten Zeit von meinem Leben mit der Fotografie erzähle, solltest du mich aber erst einmal kennen lernen. Oder nicht?

Let´sGo! Weiterlesen